Fragen und antworten

  • Das Bad muss auf stabilem und ebenmäßigem Untergrund stehen. Sprechen Sie gerne mit einem Fachmann, ob Ihre Holzdecke hält oder wie tief Ihr Kiesbett auf dem Rasen sein sollte, um ein Absinken zu vermeiden. Wenn der Pool z.B. in eine Holzdecke eingebaut werden soll, muss er dem Servicepersonal zugänglich sein, da es notwendig werden kann, die gesamte Vertäfelung zu entfernen und um die gesamte Wanne herum zu arbeiten. Alle elektrischen Installationen müssen von einem qualifizierten Elektriker ausgeführt werden. Der Whirlpool wird mit einem Wasserschlauch aufgefüllt, 1300-2600 Liter, abhängig von der Größe.

  • Das Wasser sollte 3-4 Mal pro Jahr gewechselt werden, abhängig von der Anwendung und Wasserqualität. Vor Leerung muss der Strom abgestellt werden.

    Für schnelle und einfache Leerung empfehlen wir eine Tauchpumpe. Während das Wasser abgepumpt wird, mit dem Wasserschlauch Düsen und Ausfluss spülen. Filterkörbe und Ansauger sollten regelmäßig gereinigt werden.

  • Auch wenn das Bad eine Zirkulationspumpe, Partikelfilter und UV-C-Lampe/Ozonator besitzt, sind Chemikalien wie Chlor, Brom oder Aktivsauerstoff erforderlich, um es sauber zu halten. Dosierung und Anwendung der Chemikalien variiert, bitte entsprechende Verpackung konsultieren. Chemikalien sollten selbst dann hinzugefügt werden, wenn das Wasser zum ersten Mal ausgetauscht oder eingefüllt wird.

  • Kontrollieren Sie den pH-Wert und Chlorgehalt des Wassers in regelmäßigen Abständen – für den besten Badekomfort, aber auch, weil die  Bauteile des Bades durch zu niedrigen pH-Wert Schaden nehmen können. Verwenden Sie zur Oberflächenreinigung ein mildes, wenig schäumendes Reinigungsmittel, und keine Mittel, die Abrasive/Scheuermittel enthalten. Die Kissen müssen abgenommen und mit Wasser gereinigt werden. Wenn Sie das Bad eine lange Zeit nicht verwenden, entfernen Sie die Kissen, um deren Lebensdauer zu verlängern. Die Außenvertäfelung mit Wasser und feuchtem Lappen waschen, keinen Hochdruckreiniger verwenden, da dies durch Eindringen die Elektronik beschädigen kann.

  • Wir empfehlen, das Bad immer wassergefüllt und angeschlossen zu lassen. Es ist schwierig, das gesamte Wasser zu entfernen, und bei kälteren Temperaturen besteht das Risiko, dass Pumpen und Düsen kaputtfrieren, wenn Wasser im System zurückbleibt. Bei wärmeren Temperaturen  besteht die Gefahr von Algen- und Schimmelbildung, da keine Zirkulation oder Chemikalien im Wasser vorhanden sind. Die Zirkulationspumpe lässt das Wasser zirkulieren, hält die eingestellte Temperatur  und verhindert Algenwachstum. Wird der Whirlpool längere Zeit nicht genutzt, kann der Schlafmodus (Sleep Mode) aktiviert werden.

Kontaktiere uns

Ruf uns jetzt an!

+46 320-205590

Kontaktiere uns

Füllen Sie das Kontaktformular aus.

Durch Ihre Bestellung stimmen Sie zu, dass wir einen Teil der persönlichen Daten, die Sie in diesem Formular angegeben haben, verwenden.

Bestellen Sie unseren Katalog

Durch Ihre Bestellung stimmen Sie zu, dass wir einen Teil der persönlichen Daten, die Sie in diesem Formular angegeben haben, verwenden.